Posts Tagged 'advertising'

3.2.1.2 Creativity in Low-Attention Processing

This post is part of my bachelor paper ‘The Evolving Role of Creativity in Brand Management’. You can read the introduction, other posts and the table of contents here. Feldwick and Heath (2008, p.32) challenge the very notion that advertising works via the

/ No comments

3.2.1.2 Creativity in Low-Attention Processing

This post is part of my bachelor paper ‘The Evolving Role of Creativity in Brand Management’. You can read the introduction, other posts and the table of contents here. Feldwick and Heath (2008, p.32) challenge the very notion that advertising works via the

/ No comments

3.2.1.1 Creativity and the hierarchy of effects

This post is part of my bachelor paper ‘The Evolving Role of Creativity in Brand Management’. You can read the introduction, other posts and the table of contents here. The dominating view of how advertising works is through the conscious processing of a

/ No comments

3.2.1.1 Creativity and the hierarchy of effects

This post is part of my bachelor paper ‘The Evolving Role of Creativity in Brand Management’. You can read the introduction, other posts and the table of contents here. The dominating view of how advertising works is through the conscious processing of a

/ No comments

Approaches to ideas and a proposed metaphor

When you look at the big discourses in this industry – social media, design thinking, innovation, culture, storytelling, ‘digital’ – it is easy to see that there is a difference between how companies act and how proponents of certain perspectives

/ 5 Comments

Approaches to ideas and a proposed metaphor

When you look at the big discourses in this industry – social media, design thinking, innovation, culture, storytelling, ‘digital’ – it is easy to see that there is a difference between how companies act and how proponents of certain perspectives

/ 5 Comments

It’s Future of Advertising Time Again. About the (Allegedly New) Crisis of Advertising.

So apparently it’s “The Future of Advertising” time. Again. There’s a a Fast Company article with that title compiling interviews with a host of well-respected industry people circulating, that was as usual followed by a storm of retweets and opinions.

/ 2 Comments

It’s Future of Advertising Time Again. About the (Allegedly New) Crisis of Advertising.

So apparently it’s “The Future of Advertising” time. Again. There’s a a Fast Company article with that title compiling interviews with a host of well-respected industry people circulating, that was as usual followed by a storm of retweets and opinions.

/ 2 Comments

The Trouble with “Cultural Mapping”

I recently read an article at contagious (hat tip to Sebastian Garn for sharing) about Amsterdam Worldwide claiming to create better global campaigns because they are using a scientific method of analyzing cultures – which they call Cultural Mapping. That tool they

/ No comments

The Trouble with “Cultural Mapping”

I recently read an article at contagious (hat tip to Sebastian Garn for sharing) about Amsterdam Worldwide claiming to create better global campaigns because they are using a scientific method of analyzing cultures – which they call Cultural Mapping. That tool they

/ No comments

This – too – Is Advertising.

Now I haven’t posted an ad here in a while. I have to admit that I’ve been a little fed up with advertising recently. Not because I’m surfing on the “advertising is the price that you pay for a bad

/ No comments

This – too – Is Advertising.

Now I haven’t posted an ad here in a while. I have to admit that I’ve been a little fed up with advertising recently. Not because I’m surfing on the “advertising is the price that you pay for a bad

/ No comments

Replik auf Kassaei, Demner, Kobza und Co: Wo bleibt der Nachwuchs in den Agenturen?

Am vergangenen Donnerstag fand im Redroom am Stubenring eine Diskussion zwischen Amir Kassaei, CCO der DDB Deutschland Gruppe und Mariusz Jan Demner, Chef der größten österreichischen inhabergeführten Agentur Demner, Merlicek & Bergmann zur Zukunft der Werbeagenturen statt. In relativ gemütlicher

/ 12 Comments

Replik auf Kassaei, Demner, Kobza und Co: Wo bleibt der Nachwuchs in den Agenturen?

Am vergangenen Donnerstag fand im Redroom am Stubenring eine Diskussion zwischen Amir Kassaei, CCO der DDB Deutschland Gruppe und Mariusz Jan Demner, Chef der größten österreichischen inhabergeführten Agentur Demner, Merlicek & Bergmann zur Zukunft der Werbeagenturen statt. In relativ gemütlicher

/ 12 Comments

Virale Werbung: Ausblick am Ende der Bakkalaureatsarbiet (Sommer 2008 – Letzter Teil der Serie zu viraler Werbung)

Die vorliegende Arbeit sollte das Konzept Virale Werbung beleuchten und die Erwartungen an ihre Nutzung und Wirkung anhand theoretischer und praktischer Ressourcen herausarbeiten. Während im ersten Teil gelungen ist das Konzept entsprechend abzugrenzen, beziehungsweise zu erweitern und auch auf die

/ No comments

Virale Werbung: Ausblick am Ende der Bakkalaureatsarbiet (Sommer 2008 – Letzter Teil der Serie zu viraler Werbung)

Die vorliegende Arbeit sollte das Konzept Virale Werbung beleuchten und die Erwartungen an ihre Nutzung und Wirkung anhand theoretischer und praktischer Ressourcen herausarbeiten. Während im ersten Teil gelungen ist das Konzept entsprechend abzugrenzen, beziehungsweise zu erweitern und auch auf die

/ No comments

Virale Werbung: Erwartungen aus Theorie und Praxis (Teil 18 der Serie zu viraler Werbung)

Anhand der ersten drei Forschungsfragen lassen sich nun die Erwartungen und Annahmen der Praxis mit jenen aus den herangezogenen kommunikationswissenschaftlichen Theorien vergleichen. Dabei ist wichtig anzuführen, dass andere theoretische Ansätze auch andere „Probleme“ zu Tage befördert hätten. Was „ist“ Virale

/ No comments

Virale Werbung: Erwartungen aus Theorie und Praxis (Teil 18 der Serie zu viraler Werbung)

Anhand der ersten drei Forschungsfragen lassen sich nun die Erwartungen und Annahmen der Praxis mit jenen aus den herangezogenen kommunikationswissenschaftlichen Theorien vergleichen. Dabei ist wichtig anzuführen, dass andere theoretische Ansätze auch andere „Probleme“ zu Tage befördert hätten. Was „ist“ Virale

/ No comments

Erwartungen aus der Praxis: Die Rolle der Rezipientinnen und Rezipienten (Teil 17 der Serie zu viraler Werbung)

Die Rolle der RezipientInnen im Konzept virale Werbung ist eine gespaltene. Zum einen sind sie RezipientInnen im Sinne der klassischen Werbung, das heißt EmpfängerIn und AdressatIn einer Botschaft, über den man sich bei der Konzeption von Werbung Gedanken macht. Zum

/ No comments

Erwartungen aus der Praxis: Die Rolle der Rezipientinnen und Rezipienten (Teil 17 der Serie zu viraler Werbung)

Die Rolle der RezipientInnen im Konzept virale Werbung ist eine gespaltene. Zum einen sind sie RezipientInnen im Sinne der klassischen Werbung, das heißt EmpfängerIn und AdressatIn einer Botschaft, über den man sich bei der Konzeption von Werbung Gedanken macht. Zum

/ No comments