Heute in „Wunderschönes Kanada“: Snow-shoeing am Mount Seymour

IMG_5061

IMG_5044

IMG_5078

IMG_5050

Normalerweise kann man mit dem Bus direkt vom Campus zum Mount Seymour, einem der drei Hausberge von Vancouver fahren. Am Wochenende ist das ganze mit mehrmaligem Umsteigen und einiger Zeit in Bussen verbunden. Beim Snow-shoeing schnallt man sich dann Schneeschuhe über die eigentlichen Schuhe über und wandert einige Kilometer bergauf in wunderschöner Schneelandschaft. Für diejenigen die mir jetzt am Liebsten eine verpassen würden weil ich nicht Skigefahren bin: 1) Seymoure ist nicht Whistler 2) Ausrüstung ist ziemlich teuer 3) Ich spare mein Geld für Hawaii im Februar (Aloha!).

Ein Gedanke zu „Heute in „Wunderschönes Kanada“: Snow-shoeing am Mount Seymour“

  1. hab grad einen neuen ski film bekommen: believe in tanner hall!!! der fährt da nur in bc rum und i könnt di so schlagen für das, das du da nicht fährst –> eigentlich dafür dass ich nicht fahren kann 🙂 da wyd und i waren ja jetzt grad wieder 2 tage am krip. lecko fetto samstag war wieder mega. habe ein bisschen das gebiet nach neuen möglichkeiten durchstreift, sind woanders essen gegangen und haben auch woanders geschlafen (gjaidalm). da gibts noch duschmakerl, was heißt du gehst zum wirt und kaufst dir um an euro a makerl dasst duschen kannst. zu lustig. dafür hat die oim die besten und wärmsten bettdecken der welt!!! yeahh sonntag war dann eher schwul. 100 kmh wind und lawinenwarnstufe 4 und a abgestürzter boarder, den sie bis heute nicht gefunden haben, haben a bissl auf die stimmung gedrückt: nichts desto trotz, ich hab jetzt felle unter meinen ski hihi und kann somit jetzt überall hingehn wo i will *rock*… mit meiner bakkarbeit hab i heut a angefangen. oh mann. aber das wird scho!!! viel trennt mi nimma vom bsc 🙂 so wir machen jetzt tafelspitz und schaun dann police academie 2. nice! glg clausi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.