Canadian humo(u)r

Posted in media, culture and society by thomas on the Februar 11th, 2009

Ein kleiner Einblick in kanadischen Humor der mir am Wochenende gegönnt wurde: Jon Lajoie.

Die Simpsons, (M)apple und Youtube

Posted in Brands and Business,media, culture and society by thomas on the Dezember 4th, 2008

Bei den Simpsons bekommt alles und jedeR sein Fett ab. Jetzt ist also auch Apple dran, das Unternehmen, das selbst mit bösem Humor nicht unbedingt sparsam umgeht und dem man einen gewissen Hang zum Zynismus nicht absprechen kann.

Neben den diversen Seitenhieben ist übrigens auch eine kleine Anspielung auf einen der bekanntesten Werbespots der USA eingebaut.


Mapple – The Simpsons
Hochgeladen von aarplane
Detail am Rande: Das Video war auch auf YouTube zu sehen, wurde durch das VideoID-System von Google inzwischen wieder entfernt. MrGadget erklärt uns freundlicherweise wie das funktioniert.

Spaß im Büro

Posted in digital,media, culture and society by thomas on the September 17th, 2008

tom waits zeigt, wie’s geht!

Posted in experience,media, culture and society,Off Topic,planning by thomas on the Mai 8th, 2008

„best of“ der press-conference zur bevorstehenden europa-tour von tom waits.

via Live! Tonight! Sold out!

(er hat es ganz offensichtlich verstanden …)

off-topic:
Technorati Profile

shift happens -Did You Know 2.0

Posted in communications,digital,media, culture and society by thomas on the Mai 5th, 2008

Das Video ist nicht mehr unbedingt neu, hat aber trotzdem jedes Recht hier zu stehen und von euch angesehen zu werden.

Gefunden über Tim Keil

Nur eine Frage der Zeit …

Posted in communications,digital,media, culture and society by thomas on the Mai 4th, 2008

… war es, bis die erste Agentur das Spätwinter-Heißer-Scheiß-Thema „Krocha“ aufgreifen würde.

Publicis (mit neuer Website) – in den letzten Wochen kampagnen– und/oder PR-mäßig ziemlich aktiv – hat sich nun offensichtlich „drübergetraut“ und für T-Mobile 3 Krocha-Spots für Youtube produziert. Gecasted wurde in der Schicht, getextet und gefilmt wurde im Krocha-Style. Beworben wird mit der ganzen Aktion www.bamoida.co.at.

Aussehen tut das Ganze übrigens so:

Fragen die man sich nun stellen könnte:

  • Ist es dumm oder mutig von T-Mobile auf diesen Zug aufzuspringen? Bringt es etwas für die Marke?
  • Warum wird Bamoida.co.at auf eine Unterseite im braven T-Mobile-Look weitergeleitet? Ist das inkonsequent oder notwendig? Von BamOida zu

    Wählen Sie zuerst Ihr Handy-Modell und dann Ihre Lieblingskategorie aus. Wenn Sie das gemacht haben, erhalten Sie alle verfügbaren Downloads auf einen Blick.

  • Wie sind die Erwartungen an die ganze Aktion? Bislang brachte das ganze ca. 5000 Views (wobei nicht klar ist, wieviele davon direkt von etat.at kommen und somit an der Zielgruppe doch etwas vorbeischießen).

Quelle: http://derstandard.at/?id=3319911